Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen NRW   Suchtipps   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Englisch Französisch Polnisch Russisch Spanisch Türkisch

Geschäftsstellen in NRW

Bildung ist Zukunft

Initiative braucht Raum

Beratung stärkt Organisationen

Helfen stiftet Sinn

Engagiert für Ideen

Selbsthilfe macht stark

In Zukunft investieren

Der Paritätische in Deutschland

Startseite  · 

Der Paritätische in Nordrhein-Westfalen. Wir verändern.



Vom Fußball bis zur Kita: Vereine fit für die Zukunft machen

Christina Kampmann mit Teilnehmern

In Deutschland gibt es rund 600.000 Vereine, Tendenz steigend. Nahezu jede/-r zweite in Deutschland lebende Bürger/-in ist Mitglied in einem Verein. „Doch mehr und mehr Vereine haben Schwierigkeiten bei der Gewinnung von Nachfolgerinnen und Nachfolgern für Vorstandsposten. Zu ihrer Unterstützung haben wir Arbeitshilfen entwickelt und bieten Beratung,“ so Hermann Zaum, Landesgeschäftsführer des Paritätischen NRW bei der Abschlusstagung des Projektes „Engagement braucht Leadership“ in Essen. Mehr


Protest-Aktion für #TeilhabeStattAusgrenzung

Bild eines schreienden Menschen mit Down Syndrom

Am 5. Oktober 2016 demonstrieren der Paritätische NRW, die Lebenshilfe NRW und die LAG Werkstatträte vor dem nordrhein-westfälischen Landtag gemeinsam für eine Überarbeitung des geplanten Bundesteilhabegesetzes. Sie wollen, dass das Gesetz mehr Teilhabe ermöglicht, anstatt weiter auszugrenzen und fordern die Landtagsabgeordneten auf, ihre Forderungen in den Verhandlungen zu vertreten. Mehr


Sport auf der Rehacare

Logo des BRSN

Wie vielfältig Sport für Menschen mit Behinderung ist, zeigt der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW), Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, auf der Messe Rehacare (28. September bis 1. Oktober 2016) in Düsseldorf. Im Sportcenter des Verbandes können die Besucher/-innen klassische Sportarten sowie viele neue Spiel-, Sport- und Bewegungsangebote kennenlernen. Mehr


Kinderrechte sind kein Kinderkram

Gruppenbild Gewinner und Jury

Alle zwei Jahre verleiht der WDR den WDR-Preis für die Rechte des Kindes. Er würdigt herausragende Kinderprojekte aus Nordrhein-Westfalen und soll Kinder ermutigen, selbst etwas für ihre Rechte zu tun. Unter den Preisträgern 2016: zwei Mitgliedsorganisationen des Paritätischen NRW. Die Alte Feuerwache erhielt den dritten Preis. Der Sonderpreis ging an das Aktionsbündnis Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien. Beim WDR-Kinderrechtepreis entscheidet eine Kinderjury gleichberechtigt mit einer Jury aus Fachleuten. Mehr


Weitere Meldungen finden Sie hier.

 

Aktuelles aus der Flüchtlingsarbeit
Aktivitäten im Paritätischen NRW in der Übersicht [Mehr]
Aktuelle Angebote des Verbandes und seiner Mitgliedsorganisationen [Mehr]
Bundesteilhabegesetz - So nicht!
Protestaktion zum Bundesteilhabegesetz [Mehr]


 
top